1,1,2-Trichlorethan

Chemische Eigenschaften

Summenformel C2H3Cl3
CAS-Nummer 79-00-5
Aggregatzustand flüssig
Dichte 1,443 g/cm3
Schmelzpunkt -35,5 °C
Siedepunkt 113,65 °C
Dampfdruck 25 mBar
Löslichkeit schwer löslich (4,5 g/l bei 20 °C) in Wasser, löslich in den meisten organischen Lösungsmitteln

Inhalt

1,1,2-Trichlorethan ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der Organochlorverbindungen und aliphatische Chlorkohlenwasserstoffe, die in Form einer süßlich riechenden Flüssigkeit auftritt. Es ist isomer zu 1,1,1-Trichlorethan.

Gewinnung und Darstellung

Dargestellt werden kann 1,1,2-Trichlorethan durch Weiterchlorierung von 1,2-Dichlorethan.

Eigenschaften

Die Dämpfe von 1,1,2-Trichlorethan sind viel schwerer (4,61 mal so schwer) als Luft.

Bei starker Erhitzung oder in hellem Licht zersetzt sich 1,1,2-Trichlorethan, wobei verschiedene Chlorverbindungen (z.B. Chlorwasserstoff, Phosgen) entstehen.

Verwendung

1,1,2-Trichlorethan kommt hauptsächlich als Zwischenprodukt bei der Herstellung von anderen Organochlorverbindungen wie Vinylidenchlorid (durch HCl Abspaltung) vor. Als Lösungsmittel findet es nur beschränkte Anwendung zur Lösung von Chlorkautschuk.

Sicherheitshinweise

Die flüchtige Verbindung kann mit Luft ab 43°C explosive Gemische bilden. Es ist sehr toxisch für Herz, Leber und Niere. Der Einsatz von 1,1,2-Trichlorethan in Produkten außerhalb von chemischen Anlagen bzw. bei Produkten, aus denen eine Freisetzung möglich ist, ist verboten

Siehe auch

  • 1,1,1-Trichlorethan
  • Trichlorethen