1-Naphthylessigsäure

Chemische Eigenschaften

Summenformel C12H10O2
CAS-Nummer 86-87-3
Aggregatzustand fest
Dichte
Schmelzpunkt 135 °C
Siedepunkt
Dampfdruck
Löslichkeit 0,38 g/l

Inhalt

Die 1-Naphthylessigsäure ist eine substituierte Essigsäure, somit eine Carbonsäure und eine von zwei möglichen Stellungsisomeren der Naphthylessigsäuren. Wie viele andere aromatisch substituierte Essigsäuren zeigt sie eine auxinanaloge Wirkung in Pflanzen. Daher wird sie als synthetisches Phytohormon eingesetzt.

Verwendung

1-Naphthylessigsäure zeigt die gleiche Wirkung wie das natürliche Auxin Indol-3-ylessigsäure (IES), zu der eine strukturelle Verwandtschaft besteht. Sie wird u. a. bei der vegetativen Vermehrung von Pflanzen verwendet, wo sie Hauptbestandteil verschiedener Bewurzelungshormone („Wurzelfix“) für die Stecklingsvermehrung dient.